Tarifvertrag ÖD: Entgeltordnung - 11. Systemtechnikerinnen und -techniker in der Fernmeldetechnik

Vorteile für den
öffentlichen Dienst

Vergleichen und sparen: Berufsunfähigkeitsabsicherung - Krankenzusatzversicherung - Online-Vergleich Gesetzliche KrankenkassenZahnzusatzversicherung  -




11. Systemtechnikerinnen und -techniker in der Fernmeldetechnik

 

Vorbemerkungen

1. Systemtechnikerinnen und -techniker sind Beschäftigte mit einschlägiger ab-geschlossener Berufsausbildung mit Tätigkeiten, die die Fähigkeit vorausset-zen, digitale Telekommunikationssysteme zu konfigurieren (Vermittlungsanlagen und Übertragungssysteme) sowie Funktionen und Schaltungsabläufe von Fernmeldeanlagen verschiedener Systeme (bau- und systemtechnische Anla-gen) anhand technischer Unterlagen (z. B. Stromlaufplänen, Montageplänen, Zeitdiagrammen, Datenflussplänen) zu erkennen, um in der Lage zu sein, solche Fernmeldeanlagen selbständig instand zu halten und instand zu setzen.

2. Beschäftigte im Bereich des Bundesministeriums der Verteidigung, denen die TIV-ID 7 in einem einschlägigen Ausbildungsberuf zuerkannt worden ist, sind bei der Eingruppierung den Beschäftigten mit einschlägiger abgeschlossener Berufsausbildung gleichgestellt.

Entgeltgruppe 9a

Beschäftigte der Entgeltgruppe 5,
denen mindestens vier Systemtechnikerinnen oder -techniker durch ausdrück-liche Anordnung ständig unterstellt sind.

Entgeltgruppe 8

1. Beschäftigte der Entgeltgruppe 5 mit besonders schwierigen Tätigkeiten.
(Hierzu Protokollerklärung Nr. 1)

2. Beschäftigte der Entgeltgruppe 6, die an elektronischen Systemen selbständig Funktionsprüfungen durchführen und Fehler beseitigen, wenn dabei schwierige Messungen vorzunehmen sind.
(Hierzu Protokollerklärung Nr. 2)

3. Beschäftigte der Entgeltgruppe 6, die an Telekommunikationssystemen besonderer Bauart selbständig Funktion-sprüfungen durchführen und Fehler beseitigen, wenn dazu besonderes Fach-wissen erforderlich ist.

4. Beschäftigte der Entgeltgruppe 5, denen mindestens eine Systemtechnikerin oder ein Systemtechniker durch ausdrückliche Anordnung ständig unterstellt ist.

Entgeltgruppe 7

Beschäftigte der Entgeltgruppe 6 nach dreijähriger Tätigkeit in der Entgeltgruppe 6, denen das Überprüfen und Überwachen des technischen Zustandes der tele-kommunikationstechnischen Anlagen gemäß den VDE-Vorschriften übertragen ist.

Entgeltgruppe 6

Beschäftigte der Entgeltgruppe 5 mit schwierigen Tätigkeiten.

 

Entgeltgruppe 5

Systemtechnikerinnen und -techniker in der Fernmeldetechnik.

 

Protokollerklärungen

Nr. 1 Besonders schwierige Tätigkeiten sind z. B. Funktionskontrollen einschließlich Eingrenzen und Beseitigen von Fehlern in Knotenvermittlungsanlagen oder an digitalen Fernübertragungssystemen.
Nr. 2 Elektronische Systeme sind z. B.:
a) digitale Übertragungssysteme (z. B. multiplexe Übertragungstechnik, Richtfunksysteme),
b) Kommunikationssysteme (z. B. Fernmeldeanlagen, Kabelanlagen, Mobilfunk),
c) Funkanlagen (z. B. nautischer Informationsfunk),
d) Videoüberwachungsanlagen,
e) hydrologische Messstellen/Umwelttechnik (z. B. digitale Pegelmessanlagen, Radioaktivitätsmessstellen).

 

 

 


Red 20211122

mehr zu: Entgeltordnung TVöD
Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz
www.tarifvertragoed.de © 2022